Weihnachten

Weihnachten

đź“– Es ist wieder soweit, liebe Freunde aus dem Brunnerartland.

🎄Weihnachten

Weihnachtsgeschichte soll ich schreiben, meint meine DigitalisierungsLady. Also werde ich in mich gehen und auf das Blatt Papier einige Sätze kritzeln.

🖋 Meine persönliche Weihnacht fängt schon im November an.

Wenn die Teepackerln von Sonnentor geliefert werden. Heuer eingepackt in „Freizeit“. Die Hälfte wird ausgeteilt, die andere Hälfte mit der Post versendet. Es ist keine Arbeit, sondern Gedanken an Freunde. Der Eroberer meines Herzens schreibt dazu einige Zeilen, die heuer sehr treffend sind. Dann die Weihnachtsgeschenke… die Weihnachtsliste… leider mußten wegen dem 4. Lockdown einige Freundeeinladungen abgesagt werden. Trauig- Wütend- jedoch man soll nicht aufgeben. Aufstehen und Positiv Denken.

Bevor dieser 4. Lockdown angefangen hat, sind die Steirer zum groĂźen Ganslessen geladen worden. 2 Gänse hat der Eroberer meines Herzens im Hexenofen gebraten. Ich, die Ganslsuppe mit Frittaten, Rotkraut mit Serviettenknödeln und böhmischen Knödeln. Dann ein Apfel- und Zwetschkenstrudel, und zum Abschluss eine Käseplatte. NatĂĽrlich die Weine von der Kellergasse von Stoitzendorf.- Pernersdorf – Weingarten.rocks der blaue Portugieser. Jedoch mit einem kleinen Nebenweg in meine Heimat- Tokajerwein aus dem Jahr 1993 ein 5 Buttiger.

Das sind Stunden, die einem Kraft geben. Diese Freundschaft besteht seit einigen Jahrzehnten. Wir sehen uns erst wieder bei Most&Jazz in Fehring ?

Ich backe nicht, ich lasse backen. Denn ich habe liebe Freunde, die mich mit Weihnachtsbäckerei gerne verwöhnen.

Von 24. Bis 26.12. werde ich es genießen mit meiner Familie „turbulente“ wunderbare Tage zu verbringen.
Die Weihnachtsgeschichte 2020 war ein Kurzfilm, wo ich die Weihnachtsgeschichte vorgelesen hatte.

Jedoch habe ich bemerkt, dass ich nicht unbedingt verstanden worden bin…

Es ging um den (Oster?-) Hasen, der auch Weihnachten mit den anderen mitfeiern wollte. Erst hat man es von „OBEN“ verweigert, jedoch hat das Volk sich auf die Seite des Hasen´s gestellt.
Damit konnte er mitfeiern. Eine zufriedene glĂĽckliche Welle hat das Land bewegt. Denn der Hase – symbolisiert er FlĂĽchtlinge?

Wissen WIR ĂĽberhaupt, wie gut es UNS geht?

Ich wĂĽnsche Euch ein Weihnachten, wie Ihr es Euch wĂĽnscht.
Bleibt gesund. 🍀 Alles andere ist sekundär.

Die Raben sind mit uns.
Eko
Eure Ilse Vivienne

Geschichten in jeglicher Art...