Wegweiser

Ein sonniger Tag, jedoch urkalt, einkaufen für die nächsten Tage… Lerne fleißig am Text, der immer mehr wird. Fad ist mir nicht, denn die Steuer und andere Zetteln sollten behandelt werden.

Zünde jeden Abend eine Kerze an für meine Kobold, Fee und Elfen.

Weihnachten

Weihnachten

Meine persönliche Weihnacht fängt schon im November an. Wenn die Teepackerln von Sonnentor geliefert werden.

KUNSTKREIS SCHNABULIEREN

präsentiert die Sommernachtspiele 2021 in der Kellergasse von Stoitzendorf

Mitwirkende: Doktorbrubru, Gebhard Rauscher, Heinz Ditsch, Alina May, Leopold Rupp, Alfred Graf, Missis Sippi und der Rabe – Stefan Bernhard.
Günther Bauer, Fa. Klug, Christian, Margarita Misheva, Brigitte, Julia, Sabine, Thomas,
Winzer: Rupp, Marhold, Eggenhofer, Manhart, Knell, Kaindl-Maurer, Kauderer, Pass,
Caterer: Weingarten.rocks und Martin Obermaier

WAR

bin dabei, 3.Reihe Mitte, eko

HERZLICH WILLKOMMEN bei der Premiere des Badener Morgen – Theaters. In Zeiten wie diesen ist Humor gefragt. Na klar, ganz spezieller Humor natürlich. Wie könnt’s anders sein.
Morgensterns LATTENZAUN, mit Zwischenraum hindurchzuschaun…
Morgen geht’s weiter! Immer morgens um 09:00 Uhr.

Hereinspaziert, meine Damen und Herren! Bitte nicht drängen, vorne sind noch Plätze frei. Und bitte TEILEN, TEILEN, TEILEN. Es wollen noch viele Andere mit dabei sein.
Heute geht es um die Frage: Warum wohl sitzt ein aesthetisches Wiesel auf einem Kiesel?
Vorhang auf!

Platz eingenommen, die Vorstellung genossen, bis morgen,eko

Guten Morgen!
Schön, dass alle schon Platz genommen haben.
Heute geht die Geschichte gar nicht gut aus.
Aber so spielt das Leben. Lustig ist nicht immer. Immer genial hingegen sind die Texte von Christian Morgenstern. Also, viel Vergnügen!
Guten Morgen! Neue Woche – neues Theater.
Hereinspaziert!
Da habe ich gestern bei der Generalprobe doch glatt noch einen technischen Fehler entdeckt. Der Titel erschien zwei Mal. Das sollte er nicht.
In Krisenzeiten wie diese sollte Mann und Frau immer ein Taschentuch bei sich haben. Das allerdings könnte auch seine Tücken haben, wie Herr Palmström zu berichten in der Lage ist.

Guten Morgen und herzlich willkommen im Guten-Morgen-Theater am Dienstag, den 31. März im Jahr von Corona.
Ein wahrlich schöner Morgen. Nur a bissi kalt. Also nix mit Frühstück am Balkon.
Nun, die Menschheit ist gespalten in der Frage, ob die Bäume im Wald miteinander kommunizieren oder nicht.
Der große Dichter aus Schwabing, Christian Morgenstern weiß es aber ganz genau und hat offenbar ein äußerst inniges Verhältnis zu Tannenwurzeln. Ja, Tannenwurzeln.

Guten Morgen allerseits! Heute noch einmal schmunzeln und morgen noch einmal schmunzeln.
Ich bin überzeugt, dass jeder von uns so seinen Vogel hat. Gut so! Um einen solchen handelt es sich nämlich heute.
Nehmen Sie also Platz und los gehts.

Warum mit mir?

Ilse Vivienne lässt Phantasie lebendig frei!

Suchen Sie das Besondere? – NEIN?
Vergessen Sie nicht – Sie selber sind – besonders!